Zum Inhalt springen Zur Seitenleiste springen Zur Fußzeile springen

Wirkt das Ingwer-Fußbad gegen Gicht?

Natürliche Gicht-Heilmittel: Wirkt das Ingwer-Fußbad wirklich? Gichtschmerzen sind etwas, das viele Menschen erlebt haben. Es gibt viele Produkte, die behaupten, sie zu lindern. Gicht kann ein schrecklicher Zustand sein, und viele "natürliche Heilmittel" gegen Gicht sind nur ein Betrug. Harnsäurekristalle verursachen kleine Schäden an Ihren Gelenken, und es gibt viele Leute, die Ihnen ein schnelles Heilmittel oder einen Trank verkaufen wollen. Da Gicht in meiner Familie weit verbreitet ist, habe ich viel Zeit damit verbracht, nach natürlichen Heilmitteln zu suchen.

Forschung

Meine Forschungen haben gezeigt, dass eine Änderung der Ernährung und des Lebensstils bei Gicht wirksamer ist als tropische Wunderkräuter. Dazu gehören die Reduzierung des Verzehrs von fettem rotem Fleisch und anderen eiweißreichen Lebensmitteln, das Trinken von mehr Wasser und die Gewichtsabnahme. Ingwer ist ein gängiges Lebensmittel, das bei Gichtanfällen helfen kann. Das grundlegende Verfahren besteht darin, lauwarmes Wasser mit 1/3 Tasse geriebenem und gehacktem Ingwer zu mischen. Weichen Sie Ihre Füße einmal täglich bis zu 30 Minuten lang in dieser Lösung ein. Das ist eine gute Ausrede, um sich nach einem langen Tag zu entspannen und fernzusehen. Bei wiederholter Anwendung werden Sie eine Verringerung Ihrer Schmerzen feststellen.

Das liegt daran, dass die Füße schwitzen, wodurch überschüssige Harnsäurekristalle ausgeschwemmt werden. Eine kühle Dusche, gefolgt von einer gründlichen Fußreinigung, sollte zur Linderung ausreichen. Dies ist kein Ersatz für alle Änderungen der Lebensweise und der Ernährung, die zur Linderung der Gichtsymptome notwendig sind.

Natürliche Heilmittel

Naturheilmittel gegen Gicht sind keine Wundermittel. Wenn Sie Fragen haben, sollten Sie einen Arzt konsultieren. Das Hauptaugenmerk sollte weiterhin auf der Ernährung liegen. Vermeiden Sie eiweißreiche Lebensmittel wie Bohnen, Linsen, rotes Fleisch und Hülsenfrüchte. Außerdem sollten Sie mehr Obst und Gemüse essen, z. B. Kirschen, Weintrauben und Avocados. Vermeiden Sie Tomaten und Orangen, die einen hohen Säuregehalt haben. Auf meiner Website finden Sie viele dieser Ernährungsumstellungen sowie weitere hilfreiche Naturheilmittel gegen Gicht.

Sie können dort nachsehen, ob die Mittel bei Ihnen wirken. Auch wenn Ihr Besuch Sie nicht auf meine Website führt, sollten Sie die Informationen unbedingt nutzen. Diese Ingwer-Routine ist eine gute Möglichkeit, natürliche Heilmittel gegen Gicht zu finden, insbesondere solche, denen Sie bei der Behandlung Ihrer Zehen vertrauen können. Im Laufe der Jahre habe ich eine Leidenschaft für die Gesundheit entwickelt, insbesondere für natürliche Hausmittel gegen häufige Beschwerden. Gicht habe ich persönlich erlebt. Auf meiner Website finden Sie weitere Informationen, darunter Heilmittel und Tipps.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Auszählung der Stimmen:

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar