Zum Inhalt springen Zur Seitenleiste springen Zur Fußzeile springen

Gibt es Lebensmittel, die den Gichtschmerz lindern?

Gichtschmerzen können natürlich behandelt werden. Gichtschmerzen können mit bestimmten Lebensmitteln gelindert werden, ob Sie es glauben oder nicht. Gicht kann für Betroffene sehr schmerzhaft sein. Gicht kann es schwierig machen, sich zu bewegen, gut zu schlafen und den Tag zu überstehen. Sie können kleine Änderungen an Ihrer Ernährung vornehmen, die Ihnen helfen, die Schmerzen zu lindern. Dies sind einige Möglichkeiten, die Ihnen das Leben leichter machen. Vielleicht ist Ihnen nicht bewusst, wie viel Kalium Kartoffeln enthalten. Das ist eine gute Nachricht für Gichtkranke.

Do und Don'ts

Eine Portion Kartoffeln enthält mehr Kalium als eine Banane. Kalium ist ein wichtiger Nährstoff für Ihre allgemeine Gesundheit. Außerdem hilft es, Harnsäurekristalle aufzulösen. Diese Kristalle können sich in den Gelenken ablagern, vor allem wenn Sie an Gicht leiden. Diese Kristalle können zu Schwellungen und Schmerzen in den Gelenken führen.

Täglich sollte mindestens eine Portion Kartoffeln verzehrt werden. Die beste Art, Kartoffeln zu essen, sind gebackene Kartoffeln mit viel Butter von grasgefütterten Rindern.Echte Butter ist reich an Omega-3-Fettsäuren. Wasser ist wichtig für das Leben. Wasser ist wichtig für das Leben. Es versorgt die Zellen mit Wasser.

Wasser schwemmt auch Giftstoffe aus diesen Zellen aus. Das ist es, was Wasser für Menschen mit Gicht tut. Wasser schwemmt überschüssige Harnsäure aus den Zellen aus. Dies kann zur Schmerzlinderung beitragen. Wasser ist auch gut für Ihre Nieren. Gereinigtes Wasser ist besser als jeder Saft, jede Limonade oder jedes andere Getränk.

Bananen sind, wie Kartoffeln, eine gute Kaliumquelle. Bananen sind eine schnelle und einfache Zwischenmahlzeit, die zu jeder Tageszeit gegessen werden kann. Bananen sind eine gute Quelle für Kalium und Vitamin C. Sie tragen auch zur Senkung des Harnsäurespiegels im Körper bei.

Erinnern Sie sich an

Sie können die Schmerzen verringern, indem Sie andere Lebensmittel in Ihre Ernährung aufnehmen. Dies ist teilweise auf den niedrigeren Harnsäurespiegel zurückzuführen.

  • Kirschen: Diese köstlichen, süßen und säuerlichen Früchte sind ein hervorragendes Nahrungsmittel. Sie sind reich an Antioxidantien, die helfen können, Giftstoffe aus dem Körper zu spülen. Die Anthocyane der Kirsche können außerdem Schwellungen und Entzündungen lindern.
  • Weintrauben: Weintrauben sind eine weitere gute Quelle für Antioxidantien. Weintrauben sind auch eine gute Quelle für Vitamin C. Sie halten Sie hydratisiert.

Gicht kann mit natürlichen Lebensmitteln verbessert werden. Sie können Ihre Ernährung verbessern, indem Sie auf Ihre Ernährung achten. Sie sollten so viele antioxidantienreiche Lebensmittel wie möglich zu sich nehmen. Sie werden eine deutliche Verbesserung Ihrer Schmerzen feststellen, wenn Sie eine Vielzahl von Obst und Gemüse essen.