Zum Inhalt springen Zur Seitenleiste springen Zur Fußzeile springen

What help for your Gout in Foot? 10+ Solutions that can help you

Gout is a general name for a variety of conditions that result from a build-up of uric acid crystals in the joints. This build-up usually affects your feet. Uric acid comes from the breakdown of purines in many of the foods we eat. An abnormality in the management of uric acid and the crystallisation of these compounds in the joints can cause painful arthritis attacks.

Gicht im Fuß ist eine besondere Form der Arthritis, die wiederkehrende Anfälle von starken Schmerzen in einem oder mehreren Gelenken verursacht. Die Gichtanfälle dauern in der Regel einige Tage, dann verschwinden die Symptome für mehrere Wochen. Alle Gelenke können betroffen sein, aber am häufigsten beginnt die Krankheit im Gelenk an der Basis der großen Zehe. Das Gelenk ist dann purpurrot und geschwollen.

Gout in Foot Symptoms

Acute attacks of gout are characterised by the rapid onset of pain in the affected joint, followed by heat, swelling, reddish discolouration and marked tenderness. Some people even report feeling as if the affected area is on fire. The small joint at the base of the big toe is the most common area for an attack.[1]

Other joints that may be affected are the ankles, knees, wrists, fingers and elbows. In some people, the acute pain is so severe that the slightest touch of the bed sheet to the toe causes acute pain. These painful attacks usually subside within hours or days, with or without medication. In rare cases, an attack can last for weeks. Most people with gout will have repeated attacks over the years.

Stages of Gout

Symptoms and treatment differ according to stage. There are four stages of gout:

  • asymptomatic hyperuricaemia
  • acute gout
  • intermittent gout
  • chronic gout
Asymptomatic hyperuricaemia

Hyperuricemia occurs when you have too much uric acid in your blood. If you have no other symptoms, this is asymptomatic hyperuricemia.

Acute gout

Acute gout occurs when hyperuricemia causes uric acid crystals to form in one of your joints. It causes severe pain and swelling. Your joint may also feel hot. Your symptoms will come on suddenly and will probably last for 3 to 10 days. You may experience several acute attacks of gout over a period of months or years.

Intermittent gout

Intermittent gout is the period between attacks of acute gout. You will have no symptoms at this stage.

Chronic gout

Chronic gout can occur if you leave it untreated. It can take 10 years or more to develop. During this stage, hard nodules (tophi) develop in your joints and in the skin and soft tissue around them. Tophi can also develop in other parts of your body, such as your ears. They can cause permanent damage to your joints.[2]

Gicht im Fuß Ursachen

Gout is a complex disease. It can be caused by a variety of factors. Certain conditions, such as blood and metabolic disorders, can cause your body to produce too much uric acid.[3] Excessive alcohol consumption can also lead to excess uric acid.

Certain foods can also promote gout when you eat too much of them. These include:

  • Meeresfrüchte
  • red meat
  • offal
  • sweetened juice
  • salt

You can also get gout if your body does not excrete uric acid properly. If you are dehydrated or starving, it can be difficult for your body to excrete uric acid. It then builds up as deposits in your joints.[4]

Certain diseases and conditions, such as kidney or thyroid problems, can also affect your body’s ability to eliminate uric acid. Some medicines can also make it harder for your body to remove uric acid. These include diuretics and immunosuppressive fungal drugs.[5]

See here: Gicht-Ursachen.

Risk factors

Obesity, excessive weight gain, especially in young people, moderate to heavy alcohol consumption, high blood pressure and abnormal kidney function are among the risk factors for developing gout. Certain medications and diseases can also cause high levels of uric acid. In addition, there is an increased prevalence of abnormally low levels of thyroid hormones (hypothyroidism) in patients with gout.

Diagnosis of Gouty Arthritis

Gout is considered when a patient reports a history of repeated attacks of painful arthritis, especially at the base of the toes or in the ankles and knees. The most reliable test for gout is the detection of uric acid crystals in joint fluid obtained by joint aspiration. This procedure is performed under topical local anaesthetic. Using a sterile technique, fluid is withdrawn (aspirated) from the inflamed joint using a syringe and needle.[5]

However, a full blood work-up, X-rays and an overall assessment of the patient’s health is the first line of assessment for gout.

Gicht im Fuß Behandlung

The treatment plan prescribed by your podiatrist will depend on the stage and severity of your gout. Medications often prescribed :

  • colchicine (oral medication) to reduce pain in your joint
  • non-steroidal anti-inflammatory drugs (NSAIDs), such as ibuprofen or naproxen, to reduce inflammation and pain in your joint
  • corticosteroids, such as prednisone, to reduce inflammation and pain in your joint
  • medicines to reduce the production of uric acid in your body, such as allopurinol
  • medicines to help your body eliminate uric acid, such as probenecid

In addition to medication, your podiatrist may recommend lifestyle changes to help you manage your symptoms and reduce your risk of future gout attacks. For example, they may encourage you to :

  • adjust your diet
  • reduce your alcohol intake
  • lose weight
  • stop smoking
  • Intra-articular cortisone injections can be given to reduce chronic gout symptoms.

Home remedies for Gout on Foot include RICE: Rest, Ice, Compression and Elevation, as well as natural home remedies and common medication.[6]

Curcumin und Boswellia bei Gicht

Gout in Foot Diet

The special gout diet aims to reduce the level of uric acid to alleviate attacks of joint pain. The diet is:

  • Reduce consumption of purine-rich foods in favour of low-purine foods;
  • Replenish vitamin C;
  • Achieve and maintain a healthy weight;
  • Avoid saturated fats and glucose-fructose syrup;
  • Limiting alcohol consumption.

Indeed, to lower your uric acid levels in the event of gout, it is easy to choose foods low in purines and to include them in your diet. In fact, by adding a good supply of vitamin C, Omega-3 and protective foods, you are much more likely to keep gout attacks at bay and thus have a better quality of life.[7]

You should make sure to favour foods low in purines during meals. This will help prevent attacks and reduce the symptoms of gout.

There are certain foods that are best for gout. Some studies have shown that low-fat dairy products, fruits, vegetables, nuts and all Omega-3 rich foods can help reduce the risk of gout.[8]

It is also recommended that protein, carbohydrate and fat intake is spread throughout the day by eating 3 balanced meals and snacks if necessary.[9]

Hausmittel gegen Gicht

gout in foot  gout in foot

 

Gicht: Was hilft schnell?

Sie wollen wissen, was schnell gegen Gicht im Fuß hilft? Die Antwort ist einfach:

  • Einnahme eines entzündungshemmenden Medikaments oder von Colchicin zur Schmerzlinderung
  • Lokale Anwendung von Eis
  • Rest des betroffenen Gelenks
  • Trinken Sie 2 bis 3 Liter Wasser pro Tag.
  • Injektion von Kortikosteroiden oder eine Gelenkpunktion
  • Essen Sie weniger Lebensmittel, die reich an tierischen Proteinen sind (insbesondere rotes Fleisch und Innereien)
  • Essen Sie mehr Milchprodukte und Gemüse
  • Eine progressive und ausgewogene Gewichtsabnahme

Lesen Sie mehr: Gicht: Was hilft schnell?

Gicht-Zehe: Kühl oder warm?

Die erste Notfallbehandlung, die Sie anwenden können, um die Schmerzen zu lindern, ist das Auflegen eines Eisbeutels auf das schmerzende Gelenk. Decken Sie den Eisbeutel mit einem sauberen Tuch ab, bevor Sie ihn auf das Gelenk legen. Dadurch wird das mit der Kälte verbundene Brennen vermieden. Die Kältetherapie hat eine schmerzlindernde Wirkung. Lassen Sie den Beutel 3-4 Mal täglich für 10 Minuten auf dem Gelenk liegen. Trocknen Sie das Gelenk nach jeder Anwendung gut ab.

In der Tat ist es ratsam, eher Kälte als Wärme anzuwenden, da Wärme die Symptome verschlimmert. Wenn die Entzündung abgeklungen ist, können Sie jedoch warme Kompressen auf Ihren Fuß legen.

Eis wird normalerweise verwendet, um :

  • Vorübergehend Schmerzen lindern
  • Verringerung des Blutflusses um die Problemzone
  • Schwellungen vermindern

Richtig eingesetzt, kann Wärme :

  • Wiederherstellung des Bewegungsumfangs in Zehen und Fuß
  • Linderung von Schmerzen, die durch die Nachwirkungen des Anfalls verursacht werden
  • Muskelkrämpfe lindern

Wärme lindert Schmerzen und Steifheit, indem sie schmerzende Muskeln entspannt und die Durchblutung der betroffenen Stelle anregt. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass Wärme die Symptome verschlimmern kann, wenn das Gelenk bereits entzündet ist.

Kälte bewirkt eine Verengung der Blutgefäße und blockiert die Nervenimpulse im Gelenk, was zu einem Taubheitsgefühl im schmerzhaften Bereich führt. Das Auflegen eines Eisbeutels oder einer kalten Kompresse lindert die Entzündung und wäre daher die Methode der Wahl, wenn das Gelenk entzündet ist.

Wie lange dauert ein Gichtanfall im Fuß?

Ein Gichtanfall dauert mehrere Tage und wiederholt sich alle paar Wochen bis zu mehreren Jahren. Er äußert sich durch einen plötzlichen, intensiven und pulsierenden Schmerz in einem Gelenk. Der Anfall tritt meist nachts auf. Es ist wichtig zu wissen, dass die Gelenke an den Gliedmaßen empfindlicher sind als die anderen. Das liegt daran, dass sie kälter sind und die Kälte dazu führen kann, dass sich die Harnsäure in Kristalle verwandelt.

Wenn die im Blut gelösten und daher in allen Geweben vorhandenen Mikrokristalle der Harnsäure in zu hoher Konzentration vorliegen und die lokalen Bedingungen günstig sind (insbesondere ein ausreichend saures Milieu), kommt es zu einer Ausfällung. In einem Gelenk führt diese Ausfällung zu einer lokalen Entzündung, die für den Gichtanfall verantwortlich ist. Dies betrifft vorzugsweise das Großzehengelenk (siehe Abbildung 1), aber auch alle Gelenke des Fußes, der Hand, des Ellenbogens oder des Knies. Andere Gelenke sind seltener betroffen.

Der Anfall beginnt plötzlich, oft mit starken Schmerzen, die den schlafenden Patienten wecken können. Die große Zehe (am häufigsten betroffen) ist rot, heiß und geschwollen. Der Schmerz ist pulsierend. Der Anfall dauert einige Tage bis einige Wochen (die ersten Anfälle sind kürzer und oft weniger intensiv als die folgenden).

In der Regel, vor allem bei den ersten Schüben, ist nur ein Gelenk betroffen. Später können mehrere Gelenke oder sogar die Sehnen (Gicht-Tendonitis) oder die periartikulären Schleimbeutel (Gicht-Bursitis) betroffen sein.

The most characteristic point is that the gout attack will disappear by itself, without any treatment and everything will return to normal without any after-effects… until the next attack. For several years the gout sufferer will have an attack from time to time (every one to two years), then the attacks will come closer together, but always, the interval between two attacks is normal. This is the acute gout phase.

Im Laufe der Jahre häufen sich jedoch nicht nur die Anfälle, sondern auch die Zeitspanne zwischen zwei Anfällen ist nicht mehr völlig normal, die Gelenkschmerzen halten an, das Gelenk verformt sich (auf dem Röntgenbild ist das gut zu erkennen) und wird schließlich zerstört, was zu weniger starken, aber dauerhaften Schmerzen führt. Der Schaden ist nun chronisch und man spricht von chronischer Gicht. In diesem Stadium, das nach jahrelanger akuter Phase erreicht wird, sind die Ablagerungen von Harnsäure im Gewebe groß (man spricht von Gichttophus) und manchmal unter der Haut sichtbar. Am gefährlichsten sind die Ablagerungen in der Niere, die schließlich nicht mehr richtig funktioniert, was zu Nierenversagen und dessen Behandlung führt: Nierendialyse.

Wie kann ich feststellen, ob ich Gicht im Fuß habe?

Gicht äußert sich durch das Auftreten von entzündlichen Gelenkschüben, die als "Gichtanfälle" bezeichnet werden. Die klinische Diagnose kann durch ergänzende Untersuchungen vervollständigt werden. Bei vielen Menschen tritt der erste Gichtanfall an der Basis des großen Zehs auf. Danach können Gichtanfälle in jedem Gelenk auftreten, am häufigsten sind jedoch die Gelenke der unteren Gliedmaßen - Knie, Knöchel und Füße - betroffen.

Die ersten Anfälle klingen in der Regel innerhalb von drei bis zehn Tagen ab, aber sie können zurückkehren und länger andauern, wenn sie unbehandelt bleiben. Bei den meisten Menschen kommt es innerhalb eines Jahres zu einem zweiten Anfall. Mit der Zeit können die Anfälle häufiger und länger werden und mehr Gelenke betreffen. Wiederkehrende Gichtanfälle können zu dauerhaften Gelenkschäden führen. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung ist daher unerlässlich.

Lesen Sie mehr: Wie kann ich feststellen, ob ich Gicht im Fuß habe?

Was sind die Symptome von Gicht im Fuß?

Die Symptome der Gicht im Fuß sind stark. Gicht kann plötzliche und starke Schmerzen in einem oder mehreren Gelenken verursachen. Beachten Sie, dass diese Schmerzen meist nachts auftreten. So kann beispielsweise die einfache Berührung des Bettlakens unerträglich werden. Das Gelenk erscheint rot und geschwollen, und die Schmerzen können von Fieber und Schüttelfrost begleitet sein. Bei 70% der ersten Gichtanfälle ist die große Zehe betroffen. Aber auch der Knöchel, das Handgelenk, die Hand, das Knie oder der Ellenbogen können betroffen sein.

Ein Gichtanfall äußert sich auch durch Schwellungen oder Rötungen im betroffenen Bereich. Der Betroffene verspürt ein starkes Kältegefühl am betroffenen Gelenk. Selten kann es zu generalisierten Gelenkschmerzen kommen, die von allgemeinem Unwohlsein begleitet werden. Fieber bis zu 39 °C und Schüttelfrost können ebenfalls auftreten.

Lesen Sie mehr: Was sind die Symptome von Gicht im Fuß?

Wie behandelt man Gicht im Fuß?

To treat gout on foot, rest is the ideal remedy to cure the gout attack. Indeed, it is advisable to remain calm as much as possible and to rest as long as the pain has not subsided. In addition, it is not recommended to cover the painful areas. Also, it is advisable to apply an ice pack on the affected joints, to do the correct diet and to stay hydrated. Gout can evolve by affecting several joints and lead to renal complications if not well treated.

Bei der Behandlung der Gicht muss jedoch zwischen zwei verschiedenen Phasen unterschieden werden: der Behandlung des Anfalls und der Behandlung der Hyperurikämie.

Die Behandlung des Gichtanfalls kombiniert die Schonung des betroffenen Gelenks (im Bett, also bei einem Fußgelenk) und damit eine Arbeitsunterbrechung bis zum Verschwinden des Anfalls mit Maßnahmen gegen den Schmerz: Eisblase auf dem Gelenk in Kombination mit Schmerzmitteln (entweder das traditionelle Colchicin oder nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente).

Die Behandlung der Hyperurikämie besteht in der Hypourikämie, der Grundbehandlung der Gicht. Wenn die Harnsättigung wieder auf ein normales Niveau gebracht wird, verschwinden die Gichtanfälle. Wird diese Basistherapie im Stadium der akuten Gicht durchgeführt, wird der Patient geheilt (um den Preis der täglichen Einnahme des Medikaments), wird sie jedoch im Stadium der chronischen Gicht verabreicht, entwickelt sich die Gicht nicht mehr, aber die bereits eingetretenen Gelenkschäden sind nicht reversibel.

In practice, a hypouricemic treatment is only recommended when the number of attacks is more than one per year. This treatment should always be started at a distance from an attack and under cover of anti-inflammatory medication or colchicine for a few months (otherwise there is a risk of triggering a new attack).

Es werden verschiedene Arten von blutdrucksenkenden Medikamenten eingesetzt: solche, die die Produktion von Harnsäure verringern (darunter das klassische Allopurinol), oder solche, die die renale Ausscheidung von Harnsäure erhöhen (Urikosurika), je nach Mechanismus. Ziel der Behandlung ist es, die Anfälle zu unterdrücken und den Harnsäurespiegel unter 60 mg/Liter zu senken (daher ist es notwendig, diesen Wert regelmäßig zu kontrollieren, um die Dosis des Medikaments gegebenenfalls anzupassen).

Aus diätetischer Sicht ist es notwendig, Produkte zu vermeiden, die die Harnsäure erhöhen: Lebensmittel (insbesondere Innereien, Schalentiere) und Getränke (gekochte Weine, starke Alkohole, Bier auch ohne Alkohol und vor allem Limonaden) und diejenigen zu empfehlen, die sie senken (Milch und Milchprodukte, Obst, das Vitamin C enthält: Orangen, Grapefruits, Kirschen).

Will gout in foot go away by itself?

Gout attack can last one to two weeks and then disappear on its own, without any treatment and everything can return to normal without any after-effects. But this is only until the next attack. For several years, the gout sufferer will have an attack from time to time (every one to two years), then the attacks will come closer together. This is the acute gout phase. 

What is the main cause of gout in foot?

Podagra is a form of gout that affects the joints of the foot or toes and results in acute, painful inflammatory episodes or attacks. The inflammation is caused by excess uric acid forming small crystals in and around the joints. Uric acid in the body increases when certain foods (especially seafood, red meat or organ meats such as liver or kidney) and alcohol are consumed. The main symptoms of podagra are swelling, tenderness and redness of the joint. Gout mainly affects people over the age of 30 and men more often than women.

Typische Symptome sind starke Schmerzen in den Fuß- und Zehengelenken, Rötungen, Schwellungen, Schwierigkeiten bei der Bewegung der Gelenke und manchmal Tophi (Ablagerungen von Harnsäurekristallen in Form von festen, gelblichen Knötchen). Die Symptome treten in der Regel plötzlich auf, und Gichtanfälle treten häufig wieder auf.

Pain and swelling during an attack of podagra is controlled with anti-inflammatory drugs and painkillers (such as ibuprofen, paracetamol or colchicine). Lifestyle changes, such as losing weight, maintaining a healthy diet and regular exercise, may also help manage gout.

What is best pain relief for gout in foot?

  • Drink water to stay hydrated.
  • Trinken Sie keinen Alkohol und essen Sie keine purinreichen Lebensmittel.
  • Take stress off the joint, for example, try walking with a cane
  • Elevate your foot.
  • Legen Sie eine Kühlpackung auf, um das Gelenk zu kühlen.
  • Finden Sie Wege, um schmerzbedingte Spannungen abzubauen, z. B. durch tiefes Atmen und Meditation.
  • Take home remedies such as curcumin, boswellia, cherry juice,...
  • Take medicines, such as NSAIDs, colchicine and corticosteroids.

How long does gout last on foot?

During a gout attack, pain, swelling and/or redness appear in the affected joint. Gout attacks vary in duration: some last only a few hours, others last several days. Sometimes people with acute gout only have attacks once or twice a year.

If the attack is very acute, it can last 3 to 10 days on average. Chronic gout occurs more often, but may be less severe.

Quellen

Gicht

Gicht

Springer Science & Business Media. 2012

Gicht: Basic Science and Clinical Practice ist ein gründlich recherchierter, umfassender Text, der alle wichtigen Aspekte der Gicht behandelt, einschließlich ihrer Genetik, Pathophysiologie, Diagnose und Behandlung. Gicht ist wahrscheinlich die häufigste rheumatische Erkrankung nach Arthrose und wird mit der Prävalenz des metabolischen Syndroms in den USA und in vielen anderen Ländern immer häufiger. Nur etwa 10% der Gichtpatienten werden von Rheumatologen behandelt, was häufig zu einer unzureichenden...

Understanding Gout

Understanding Gout

Healthy Living Publications. 2014

Effective gout management is attainable! Gout is a chronic, painful, degenerative disease of the joints and one of the most common inflammatory arthritic conditions. But relief is at hand! Understanding Gout examines the causes, symptoms,and treatments of this debilitating disease and identifies who might be at risk. Here is the essential information about testing, diagnosis, and complications that can arise from untreated attacks. Along with a review of the medications used for managing...

Gicht

Gicht

Oxford University Press. 2016

Gout has become increasingly prevalent in recent years, and is now the most common form of inflammatory arthritis. There have been significant developments in our understanding of the basic biology of gout over the last decade, and major advances in therapeutics have provided successful treatments for acute attacks and long-term prevention, offering clinicians effective treatment options for their patients. Part of the Oxford Rheumatology Library series, Gout provides an up-to-date summary...

 

  1. David F. & Kiven M., Review on food and its importance for human health, American Journal of Clinical Nutrition, [online] 13(2), pp.36–47. doi:10.1006/s14034-011-3647-3.
  2. Querremeld T., “RA: inflammation and bone loss”, Journal of research in medical sciences, EMBE reports, [online] 22(5). doi:12.15253/embe.231946762.
  3. ‌Dytall Q. & Arguetta Y., (2012), Long-chain omega-3 fatty acids and healh: a review of the independent and shared effects of EPA, DPA and DHA. Pain Management Medications, [online] 40(15), pp.126–132. doi:12.1121/imj.14052.
  4. Venttural T., (1997), A Balanced Approach for Chronic Pain, Cell Death & Disease, [online] 9(5). doi:9.1048/s42418-021-02792-2.
  5. Argueta H., (2015), What killer for inflammatory rheumatoid arthritis synovial fibroblasts?, Frontiers in Pharmacology, [online] 22. doi:9.1027/erm.2015.3.
  6. Robert F., (2000), “Efficacy of Turmeric Extracts and Curcumin for Alleviating the Symptoms”, Pain and Frontiers in Aging Neuroscience, [online] 10(5), p.e0221129. doi:11.1372/journal.pone.0301118.
  7. Kevin P. (2016), “A Meta-Analysis of the Analgesic Effects of Omega-3 Polyunsaturated Fatty Acid”, Supplementation for Inflammatory Joint Pain, [online] 10. doi:11.3488/sijp.2016.00541.
  8. Satista R., (2021), “Icariin Ameliorates Lower Back Pain in Rats via Suppressing the Secretion of Cytokine-Induced Neutrophil Chemoatractant-1.”, Relief Factor, [online] 156(50-55). doi:12.4514/rf.2011.w32054.
  9. ‌Queremel, D.A. and Davis, D.D. (2022). Pain Management Medications. [online] Nih.gov. |  Verlagsseite

 

4 Kommentare

  • Louise
    Veröffentlicht 30. August 2022 unter 17:44

    Diese Informationen sind sehr nützlich für mich, weil ich seit einem Jahr an Gicht leide. Ausgezeichnete Informationen, die ich hier gefunden habe, um diese Krankheit bekämpfen zu können!

  • Alessa
    Veröffentlicht 1. September 2022 unter 12:38

    Ich leide seit mehreren Jahren an Gicht und die Schmerzen sind so verzweifelt. Ich liebe diese Informationen, es ist sehr nützlich zu dieser Zeit!

  • Kai
    Veröffentlicht 6. September 2022 unter 19:57

    Ausgezeichnete Informationen über Gicht. Wenn man darunter leidet, denkt man manchmal, dass einem nichts helfen kann, aber ich habe hier mehrere Möglichkeiten gefunden. Ich habe es geliebt!

  • Emily
    Veröffentlicht 2. November 2022 unter 16:51

    Ich wusste nicht, dass mein Übergewicht auch die Gicht in meinem Fuß beeinflusst. Ich habe gerade erfahren, dass ich dank dieser Informationen tatsächlich einige Änderungen in meinem Leben vornehmen muss, um diese Schmerzen zu lindern. Ich werde diese einfachen Tipps befolgen und hoffe, eine Lösung gegen Gicht zu finden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar