Zum Inhalt springen Zur Seitenleiste springen Zur Fußzeile springen

Kann der Verzehr von Weintrauben helfen, die Gicht loszuwerden?

Gicht kann mit Weintrauben behandelt werden. Weintrauben sind wirksam bei der Linderung dieses schmerzhaften Zustands. Zu diesen Faktoren gehören Quercitin und Kalium, Wasser, Vitamin A und Anthocyane. Weintrauben enthalten das Flavonol Quercitin. Dieses wirkungsvolle Flavonoid bekämpft direkt die Symptome der Gicht. Dies geschieht durch eine Verringerung der Schwellung. Geschwollene Gelenke sind die häufigste Ursache für Schmerzen während eines Anfalls. Ein unkontrollierter Säuregehalt kann eine Gelenkentzündung verursachen. Quercitin kann Schwellungen reduzieren.

Weintrauben Vorteile

Weintrauben sind gut für die Flüssigkeitszufuhr. Flüssigkeitszufuhr ist wichtig für die Fähigkeit des Körpers, richtig zu funktionieren. Gicht kann durch eine schlechte Nierenfunktion verursacht werden. Wenn Ihre Nieren nicht effizient arbeiten, können Sie die überschüssige Harnsäure nicht aus Ihren Gelenken entfernen. Weintrauben bestehen zu 2/3 aus Wasser. Dies ist ein guter Weg, um sicherzustellen, dass Sie gut hydriert sind. Der Verzehr von viel Wasser, Weintrauben und anderen wasserreichen Lebensmitteln kann dazu beitragen, Gichtschmerzen zu lindern und künftigen Gichtanfällen vorzubeugen.

Die Behandlung von Gicht wird durch Kalium erleichtert. Weintrauben enthalten nur fünf Prozent des täglichen Kaliumbedarfs. Es ist wichtig, zusätzlich zu den Weintrauben kaliumreiche Lebensmittel zu essen. Kalium ist wichtig, da es schmerzhafte Kristalle in eine flüssige Form umwandelt, die von den Nieren zur Ausscheidung verarbeitet werden kann. Weintrauben können helfen, Gichtschmerzen zu lindern oder zu beseitigen. Sie sind reich an Vitamin C.

Vitamin C

Vitamin C ist äußerst wirksam bei der Bekämpfung dieser Erkrankung. Einigen Studien zufolge kann Vitamin C bei regelmäßiger Einnahme den Harnsäurespiegel um bis zu 50% senken. Weintrauben sind ein hervorragendes Mittel gegen Gicht, denn sie enthalten Anthocyane, eine weitere wichtige Eigenschaft. Anthocyane, die zu den Flavonoiden gehören, tragen ebenfalls zur Verringerung von Entzündungen bei. Es ist besser, dunklere Traubensorten zu wählen.

Weintrauben mit dunklerer Schale haben einen höheren Gehalt an Anthocyanen. Weintrauben können sowohl die Harnsäure reduzieren, die zu Gichtanfällen führen kann, als auch die Schmerzen nach einem Anfall lindern. Gicht kann nicht allein mit Weintrauben behandelt werden. Sie können mit anderen Methoden kombiniert werden, um diese schmerzhafte Erkrankung zu überwinden.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Auszählung der Stimmen: 14

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar