Zum Inhalt springen Zur Seitenleiste springen Zur Fußzeile springen

Was sind die häufigsten Ursachen für Gicht?

Zur Behandlung von Gicht wird eine purinarme Ernährung in Betracht gezogen. Es ist bekannt, dass sie den Harnsäurespiegel in Ihrem Körper senkt. Purine, die in Nahrungsmitteln und Getränken enthalten sind, werden von der Leber abgebaut und dann als Harnsäure in den Blutkreislauf weitergeleitet. Gicht kann reduziert werden, indem man die Quelle der Harnsäure verringert. Der größte Teil der Harnsäure im Blut wird von den Purinmolekülen in der RNA und der DNA gebildet. Die Verringerung der Zufuhr ist eine Sache, aber es ist auch wichtig, die Entfernung der Harnsäure aus dem Blutkreislauf in Betracht zu ziehen. Sie können die Notwendigkeit medizinischer Behandlungen verringern, wenn Sie diese nicht einnehmen wollen.

Purin

Es ist unmöglich, Purine vollständig zu vermeiden, aber es ist möglich, die Menge an Purinen in bestimmten Lebensmitteln und Getränken zu reduzieren. Sie können den Harnsäurespiegel in Ihrem Körper in einem Krankenhaus oder einem medizinischen Zentrum feststellen lassen. Sie können aber auch Harnsäure-Testkits kaufen, mit denen Sie Ihren Harnsäurespiegel überwachen und überprüfen können.

Bei der Vorbereitung einer purinarmen Ernährung sollten Sie viele Lebensmittel weglassen oder deutlich reduzieren. Einen hohen Puringehalt haben die meisten Innereien wie Leber, Nieren und Herzen. Alles, was Fleischextrakte enthält, wie Bratensoßen oder Brühwürfel, weist ebenfalls einen hohen Anteil an dieser Lebensmittelgruppe auf.

Bier und andere alkoholische Getränke enthalten ebenfalls viele Purine. Sie sollten auch Sardinen, Thunfisch, Muscheln und Forellen meiden. Wenn Sie auf der Suche nach purinarmen Lebensmitteln oder Getränken sind, dann sind viele dieser Lebensmittel bereits als gesund bekannt.

Erinnern Sie sich an

Purinarm sind bekannte Lebensmittel wie Eier, Beeren und Früchte, aber auch Brot, Nudeln, Nüsse und Samen. Eis, Kekse, Kuchen und Kekse sind alles Lebensmittel, die nicht unbedingt mit guter Gesundheit in Verbindung gebracht werden. Essiggurken enthalten wenig Purine, was eine gute Nachricht für Liebhaber von Essiggurken ist.

 

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Auszählung der Stimmen:

Bislang keine Stimmen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar