Zum Inhalt springen Zur Seitenleiste springen Zur Fußzeile springen

Was muss man über Gicht Hausmittel wissen?

Gicht wird durch den ungesunden Lebensstil und die Bewegungsarmut vieler Menschen verursacht. Manchmal können auch Bluthochdruck und erbliche Faktoren die Ursache sein. Fettleibigkeit und übermäßiger Alkoholkonsum können ebenfalls zur Hauptursache beitragen. Ein hoher Harnsäurespiegel im Blut kann dazu führen, dass sich nadelartige Kristalle in den Gelenken, Knorpeln und Sehnen des menschlichen Körpers bilden. Dies verursacht starke Schmerzen und abnorme Schwellungen. Gicht kann zu abnormen Schwellungen der Zehen führen.

Wussten Sie schon?

Gicht kann oft schwere Fälle verursachen, die zu Verkrüppelungen und entstellten Körpern führen können. Gicht kann auch bei Frauen nach der Menopause ein Problem sein, wenn die Östrogenproduktion drastisch sinkt. Gichtschmerzen lassen sich leicht mit Schmerzmitteln behandeln. Die eigentliche Ursache des Problems ist jedoch nicht heilbar. Die Nebenwirkungen von Schmerzmitteln können nicht ignoriert werden. Ein längerer Gebrauch kann sogar zur Abhängigkeit führen. Gicht kann natürlich behandelt werden, indem der Harnsäurespiegel im Blut gesenkt wird. Vermeiden Sie den Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Puringehalt (die den Harnsäurespiegel im Blut erhöhen können), wie rotes Fleisch, Eier und Schalentiere.

Hydratation

Viel Wasser zu trinken kann den Harnsäurespiegel senken. Täglich ein Glas Natron in Wasser ist eine gute Idee. Es neutralisiert die körpereigene Harnsäure und hält einen bestimmten pH-Wert aufrecht. Gute Ergebnisse können auch mit Milch und Joghurt erzielt werden. Blaubeeren und Kirschen sind reich an Vitamin A, B5 und E. Eine Tasse Blaubeeren täglich reicht aus, um Gicht zu heilen.

Vitamin C wird von einigen empfohlen, aber Menschen mit Nierenproblemen sollten mit der Vitamin-C-Aufnahme vorsichtig sein. Kirschen sind ein hervorragendes Mittel, um Schmerzen zu lindern und Entzündungen zu reduzieren. Gicht kann auf natürliche Weise mit Bananen behandelt werden. Das in Bananen enthaltene Kalium reagiert mit der Harnsäure im Blut und schwemmt sie aus. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Lebensstil ändern.

Schlussfolgerung

Um die Gicht vollständig loszuwerden, müssen Sie auch Ihre Ernährung umstellen. Couch-Potatoing wird die Situation nur verschlimmern. Gicht kann durch regelmäßige Dehnungsübungen um die betroffenen Gelenke herum behandelt werden. Mit ein paar kleinen Änderungen des Lebensstils und gesunden Ernährungsgewohnheiten können Sie Ihr ganzes Leben lang beweglich und glücklich bleiben. Körperliche Beeinträchtigungen sind die schwerwiegendste Form der Behinderung.