Zum Inhalt springen Zur Seitenleiste springen Zur Fußzeile springen

Wie stoppt man Gichtschmerzen zu Hause?

Gicht ist eine der schwersten Erkrankungen. Gichtschmerzen können sehr schmerzhaft sein, und man wird alles tun, um sie zu stoppen. Sie können entweder Medikamente einnehmen oder natürliche Heilmittel ausprobieren. In diesem Artikel wird erklärt, wie man Gichtschmerzen zu Hause stoppen kann. Gicht wird durch einen hohen Harnsäurespiegel im Blut verursacht. Diese Kristalle lagern sich in den Gelenken ab und führen zu einem Anstieg der Harnsäure (Urat). Gicht ist durch Steifheit, Schwellungen und Rötungen gekennzeichnet. Zur Behandlung der Schmerzen werden in der Regel nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) eingesetzt, die sehr wirksam sind.

Nebenwirkungen

Sie können Übelkeit, Erbrechen, Magenblutungen, Magenschmerzen, Magengeschwüre und Magenprobleme verursachen. Gichtkranke sind auf der Suche nach natürlichen Mitteln, um ihre Schmerzen zu lindern. Natürliche entzündungshemmende Eigenschaften sind in der Natur reichlich vorhanden. Selleriesamen könnten Sie überraschen. Selleriesamen enthalten fast 20 Arten von entzündungshemmenden Eigenschaften, was sie sehr nützlich macht, um Entzündungen zu lindern und Gichtschmerzen zu stoppen. Sie können auch als Diuretikum verwendet werden, um die Ausscheidung von Urin und Harnsäure aus dem Körper zu fördern.

Dadurch wird der Harnsäurespiegel gesenkt, was zur Linderung von Gicht beiträgt. Um ein Getränk herzustellen, geben Sie 1 Esslöffel Selleriesamen in 2 Tassen Wasser. Kochen Sie die Mischung, bis die Samen weich werden. Dann seihen Sie die Samen ab und trinken viermal täglich 1/2 Tasse, bis die Symptome verschwunden sind. Viele Menschen bevorzugen das Extrakt, da es bitter schmecken kann. Selleriesamenextrakt ist in Form von Kapseln oder Tabletten erhältlich. Achten Sie auf die Angaben auf dem Etikett.

Erinnern Sie sich an

Frischer, roher Sellerie kann ebenfalls verzehrt werden. Der Strunk enthält die aktiven Bestandteile. Sie sollten täglich zwischen 4 und 8 Stängel essen. Mit fettarmem Käse lässt er sich noch attraktiver gestalten. Selleriesamen haben eine harntreibende Wirkung, daher sollte man viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Selleriesamen sollten nicht von Personen mit Nierenproblemen verzehrt werden.

Schwangere Frauen sollten sie nicht verwenden. Bevor Sie es versuchen, fragen Sie Ihren Arzt. Sellerie und Selleriesamen sind nur eines von vielen natürlichen Heilmitteln, die gegen Gicht zur Verfügung stehen. Auch wenn Sie sie nicht einnehmen können, gibt es viele andere natürliche Heilmittel, die Sie verwenden können. Sie müssen nur das richtige Mittel für sich selbst finden.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar